Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­ha­ben

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|ha|ben
Beispiel: gehab[e] dich wohl!

Bedeutungsübersicht

  1. in »gehab dich wohl!, gehabt euch wohl!, gehaben Sie sich wohl!«
  2. (veraltet) sich benehmen

Synonyme zu gehaben

sich anstellen, sich aufführen, auftreten, sich benehmen, sich betragen, sich bewegen, sich gebärden, handeln, sich präsentieren, sich verhalten, sich zeigen

Aussprache

Betonung: gehaben

Herkunft

mittelhochdeutsch gehaben, althochdeutsch gihabēn = halten, haben; sich befinden; (reflexiv:) sich halten, sich benehmen, zu haben

Grammatik

sich gehaben; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehabeich gehabe 
 du gehabstdu gehabest gehab, gehabe!
 er/sie/es gehabter/sie/es gehabe 
Pluralwir gehabenwir gehaben 
 ihr gehabtihr gehabet
 sie gehabensie gehaben 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich gehabteich gehabte
 du gehabtestdu gehabtest
 er/sie/es gehabteer/sie/es gehabte
Pluralwir gehabtenwir gehabten
 ihr gehabtetihr gehabtet
 sie gehabtensie gehabten
Partizip I gehabend
Partizip II gehabt
Infinitiv mit zu zu gehaben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    gehab dich wohl!, gehabt euch wohl!, gehaben Sie sich wohl! (scherzhaft, veraltet: leb wohl!, lebt wohl!, leben Sie wohl!)
  2. sich benehmen

    Gebrauch

    veraltet

Blättern

↑ Nach oben