fi­schen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
fi|schen
Beispiel
du fischst

Bedeutungen (2)

Info
    1. mit einem Fanggerät [berufsmäßig] Fische fangen, zu fangen versuchen
      Beispiele
      • in diesem Bach kann man [Forellen] fischen
      • (Jargon) auf Kabeljau fischen
      • mit der Reuse fischen
      • er geht fischen (geht auf Fischfang)
    2. mit Netzen, durch Tauchen o. Ä. vom Meeresboden herauf-, aus dem Wasser herausholen
      Beispiel
      • Perlen fischen
    1. [mühsam, vorsichtig] aus etwas herausholen, -kramen, -ziehen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • [sich] ein Stück Zucker [aus der Dose] fischen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Polizei hatte den Gesuchten schnell aus der Menge gefischt (ihn entdeckt und festgenommen)
    2. in einem Behältnis nach etwas suchen, kramen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • sie fischte in ihrer Tasche nach dem Schlüssel

Synonyme zu fischen

Info
  • angeln, auf Fischfang gehen, die Angel/Netze auswerfen, Fische fangen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vischen, althochdeutsch fiscōn

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich fischeich fische
du fischstdu fischest fisch, fische!
er/sie/es fischter/sie/es fische
Pluralwir fischenwir fischen
ihr fischtihr fischet fischt!
sie fischensie fischen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich fischteich fischte
du fischtestdu fischtest
er/sie/es fischteer/sie/es fischte
Pluralwir fischtenwir fischten
ihr fischtetihr fischtet
sie fischtensie fischten
Partizip I fischend
Partizip II gefischt
Infinitiv mit zu zu fischen

Aussprache

Info
Betonung
🔉fischen