fehl-, Fehl-

Wortart:
Präfix
Aussprache:
Betonung
fehl-
Fehl-

Rechtschreibung

Worttrennung
fehl-, Fehl-

Bedeutungen (2)

  1. drückt in Bildungen mit Substantiven oder Verben aus, dass etwas als fehlerhaft, verfehlt oder falsch angesehen wird
    Beispiele
    • Fehlauslegung, Fehlbelichtung, Fehleinweisung
    • fehlauffassen, fehldeuten
  2. drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etwas fehlt, nicht vorhanden ist, nicht zur Verfügung steht
    Gebrauch
    seltener
    Beispiel
    • Fehlsumme, Fehlwort
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?