Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­trü­ben

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|trü|ben
Beispiel: sich eintrüben

Bedeutungsübersicht

  1. besonders Wasser ganz und gar unklar, trüb machen
  2. sich völlig mit einer Dunst-, Wolkenschicht bedecken

Synonyme zu eintrüben

sich bewölken, sich beziehen, düster werden, finster werden, sich trüben, trübe werden, sich umwölken, sich verdunkeln, sich verdüstern, sich verfinstern; (umgangssprachlich) sich zuziehen

Aussprache

Betonung: eintrüben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich trübe einich trübe ein 
 du trübst eindu trübest ein trüb ein, trübe ein!
 er/sie/es trübt einer/sie/es trübe ein 
Pluralwir trüben einwir trüben ein 
 ihr trübt einihr trübet ein
 sie trüben einsie trüben ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich trübte einich trübte ein
 du trübtest eindu trübtest ein
 er/sie/es trübte einer/sie/es trübte ein
Pluralwir trübten einwir trübten ein
 ihr trübtet einihr trübtet ein
 sie trübten einsie trübten ein
Partizip I eintrübend
Partizip II eingetrübt
Infinitiv mit zu einzutrüben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. besonders Wasser ganz und gar unklar, trüb machen

    Beispiele

    • eine Schlammlawine hat das Wasser des Sees eingetrübt
    • <in übertragener Bedeutung>: ein Verhältnis eintrüben
  2. sich völlig mit einer Dunst-, Wolkenschicht bedecken

    Grammatik

    sich eintrüben

    Beispiele

    • der Himmel hat sich eingetrübt
    • <auch unpersönlich, auch ohne „sich“>: es trübt [sich] ein (der Himmel bezieht sich völlig mit Wolken oder Dunst)

Blättern