ein­trü­ben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
eintrüben

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|trü|ben
Beispiel
sich eintrüben

Bedeutungen (2)

  1. besonders Wasser ganz und gar unklar, trüb machen
    Beispiele
    • eine Schlammlawine hat das Wasser des Sees eingetrübt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Verhältnis eintrüben
  2. sich völlig mit einer Dunst-, Wolkenschicht bedecken
    Grammatik
    sich eintrüben
    Beispiele
    • der Himmel hat sich eingetrübt
    • 〈auch unpersönlich, auch ohne „sich“:〉 es trübt [sich] ein (der Himmel bezieht sich völlig mit Wolken oder Dunst)

Synonyme zu eintrüben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?