ein­mah­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einmahnen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|mah|nen

Bedeutung

(etwas, was man zu bekommen hat, was einem zusteht) in Erinnerung rufen, einfordern

Beispiel
  • die Schulden einmahnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich mahne ein ich mahne ein
du mahnst ein du mahnest ein mahn ein, mahne ein!
er/sie/es mahnt ein er/sie/es mahne ein
Plural wir mahnen ein wir mahnen ein
ihr mahnt ein ihr mahnet ein mahnt ein!
sie mahnen ein sie mahnen ein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich mahnte ein ich mahnte ein
du mahntest ein du mahntest ein
er/sie/es mahnte ein er/sie/es mahnte ein
Plural wir mahnten ein wir mahnten ein
ihr mahntet ein ihr mahntet ein
sie mahnten ein sie mahnten ein
Partizip I einmahnend
Partizip II eingemahnt
Infinitiv mit zu einzumahnen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?