Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­her­ge­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|her|ge|hen
Beispiel: die Grippe war mit Fieber einhergegangen

Bedeutungsübersicht

  1. (in bestimmter Weise, an einem bestimmten Ort o. Ä.) vor jemandes Augen umher-, vorbeigehen
  2. gleichzeitig mit etwas auftreten, vorkommen, erscheinen; mit etwas verbunden sein

Synonyme zu einhergehen

begleiten, sich verbinden, verflechten, zusammenfallen, zusammenhängen

Aussprache

Betonung: einhergehen🔉
Lautschrift: [aɪ̯nˈheːɐ̯ɡeːən]

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singular 
 
 er/sie/es geht einherer/sie/es gehe einher 
Plural 
 
 sie gehen einhersie gehen einher 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singular
 
 er/sie/es ging einherer/sie/es ginge einher
Plural
 
 sie gingen einhersie gingen einher
Partizip I einhergehend
Partizip II einhergegangen
Infinitiv mit zu einherzugehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (in bestimmter Weise, an einem bestimmten Ort o. Ä.) vor jemandes Augen umher-, vorbeigehen

    Beispiel

    mit gesenktem Kopf neben seinem Pferd einhergehen
  2. gleichzeitig mit etwas auftreten, vorkommen, erscheinen; mit etwas verbunden sein

    Beispiel

    die Krankheit geht meist mit Fieber einher

Blättern