drö­ge

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
dröge

Rechtschreibung

Worttrennung
drö|ge

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • ein dröger Kuchen
    • das Essen war ein bisschen dröge
  2. langweilig und reizlos
    Beispiel
    • ein dröger Mensch, Vortrag

Herkunft

mittelniederdeutsch dröge = trocken

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?