Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

de­ser­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: de|ser|tie|ren

Bedeutungsübersicht

fahnenflüchtig werden, die Truppe verlassen [um zum Feind überzulaufen]

Beispiel

er ist von seiner Truppe, zum Feind desertiert

Synonyme zu desertieren

die Truppe verlassen, seinen Posten verlassen, übergehen, überlaufen, überwechseln, sich von der Truppe entfernen; (Militär) fahnenflüchtig werden
Anzeige

Aussprache

Betonung: desertieren
Lautschrift: [dezɛrˈtiːrən] 🔉

Herkunft

französisch déserter, eigentlich = einsam zurücklassen, zu: désert = öde, verlassen < lateinisch desertus, adjektivisches 2. Partizip von: deserere = verlassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist« oder »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich desertiereich desertiere 
 du desertierstdu desertierest desertier, desertiere!
 er/sie/es desertierter/sie/es desertiere 
Pluralwir desertierenwir desertieren 
 ihr desertiertihr desertieret
 sie desertierensie desertieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich desertierteich desertierte
 du desertiertestdu desertiertest
 er/sie/es desertierteer/sie/es desertierte
Pluralwir desertiertenwir desertierten
 ihr desertiertetihr desertiertet
 sie desertiertensie desertierten
Partizip I desertierend
Partizip II desertiert
Infinitiv mit zu zu desertieren
Anzeige

Blättern