dei­ni­ge

Wortart:
Pronomen
Gebrauch:
gehoben veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
deinige

Rechtschreibung

Worttrennung
dei|ni|ge
Beispiele
Wessen Garten ist das? Ist es der deinige?; aber grüße die Deinigen oder die deinigen (deine Angehörigen); du musst das Deinige oder das deinige tun

Bedeutung

der, die, das Deine (2)

Grammatik

der, die, das; -n, -n 〈Possessivpronomen; immer mit Artikel〉

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?