Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

dein

Wortart: Pronomen
Wort mit gleicher Schreibung: dein
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: dein
  • dein Buch, deine Brille
  • Wessen Buch ist das? Ist es dein[e]s?
  • ein Streit über Mein und Dein
  • Mein und Dein verwechseln
In Briefen kann „dein“ groß- oder kleingeschrieben werden:
  • Liebe Petra, vielen Dank für Deinen oder deinen Brief
Vgl. auch deine

Bedeutungsübersicht

    1. in Beispielen wie „dein Bruder, deine Tasche“
    2. in Beispielen wie „er ist nicht mein Freund, sondern deiner“
  1. (gehoben) in Beispielen wie „du musst das Deine/deine tun“

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Betonung: dein 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch dīn

Grammatik

Possessivpronomen; bezeichnet die Zugehörigkeit zu einer mit „du“ angeredeten Person

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in Beispielen wie „dein Bruder, deine Tasche“

      Grammatik

      vor einem Substantiv

      Beispiele

      • dein Bruder, deine Tasche, deine Meinung, dein Verhalten
      • wir haben deinen Brief bekommen
      • machst du noch jährlich deine Kur?
      • du verlässt deinen Standort
      • infolge deines Einsatzes, deiner Mühe
      • deinem Versagen ist es anzulasten
      • viele Grüße von Deiner/deiner Karin (Schlussformel in Briefen)
      • dein Geschenk (1. das Geschenk, das du bekommen hast. 2. das Geschenk von dir)
      • dein Zug (der Zug, mit dem du fahren willst) fährt in zehn Minuten
      • nimm jetzt deine (die für dich vorgesehene) Medizin!
      • du hast wohl deinen Zug (den Zug, mit dem du immer fährst) verpasst?
    2. in Beispielen wie „er ist nicht mein Freund, sondern deiner“

      Beispiele

      • <ohne Substantiv>: (gehoben) ich bin dein (gehöre dir)
      • er ist nicht mein Freund, sondern deiner
      • es war nicht mein Wunsch, sondern der deine
      • sind das ihre Handschuhe oder deine?
      • nicht ihr Benehmen ist unpassend, sondern deins, (gehoben:) deines
  1. in Beispielen wie „du musst das Deine/deine tun“

    Grammatik

    mit Artikel

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • ewig der Deine/deine
    • der Deine/deine (dein Mann)
    • die Deine/deine (deine Frau)
    • die Deinen/deinen (deine Angehörigen)
    • das Deine/deine (das dir Gehörende)
    • du musst das Deine/deine tun (deine Aufgabe, das dir Zukommende)

Blättern