deh­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉dehnen

Rechtschreibung

Worttrennung
deh|nen

Bedeutungen (3)

    1. in die Länge, Breite ziehen, strecken; durch Auseinanderziehen, Spannen länger, breiter machen
      Beispiel
      • das Gummi[band] dehnen
    2. ausstrecken, recken
      Beispiel
      • seine Arme und Beine dehnen
    1. Laute oder Wörter lang gezogen aussprechen
      Beispiel
      • etwas gedehnt sagen, aussprechen
    2. Töne aushalten, klingen lassen
    1. unter Zug länger, breiter werden
      Grammatik
      sich dehnen
      Beispiel
      • der Stoff dehnt sich
    2. sich in die Länge ziehen; dauern
      Grammatik
      sich dehnen
      Beispiel
      • das Gespräch dehnte sich
    3. sich ausstrecken, recken
      Grammatik
      sich dehnen
      Beispiel
      • sich in der Sonne dehnen und strecken
    4. sich erstrecken, ausbreiten, hinziehen
      Grammatik
      sich dehnen
      Beispiel
      • eine weite Ebene dehnte sich vor unseren Blicken

Synonyme zu dehnen

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch den(n)en

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen