da­r­um­kom­men

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
darumkommen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
da|rum|kom|men
Alle Trennmöglichkeiten
da|r|um|kom|men
Beispiele
er ist darumgekommen; aber weil sie nur darum (aus diesem Grunde) kommt

Bedeutung

um diese Sache gebracht werden, ihrer verlustig gehen, sie verpassen

Beispiel
  • es war eigentlich sein Erbteil, doch weil er sich nicht um die Angelegenheit gekümmert hat, ist er darumgekommen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?