da­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dalassen

Rechtschreibung

Worttrennung
da|las|sen
Beispiele
sie hat uns etwas Geld dagelassen; aber wenn man das Bild genau da (dort) lässt, wo es sich befindet …

Bedeutung

an einer bestimmten Stelle, einem Ort lassen, zurücklassen; nicht mit sich nehmen

Beispiele
  • kann sie das Kind, ihr Gepäck [bis zum Abend] dalassen?
  • soll ich dir das Buch mal dalassen?
  • er hat keine Nachricht dagelassen (hinterlassen)

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?