aus­ge­flo­gen

Gebrauch:
umgangssprachlich
Aussprache:
Betonung
ausgeflogen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ge|flo|gen

Bedeutung

abwesend, nicht zu Hause

Synonyme zu ausgeflogen

Herkunft

2. Partizip; Übertragung zu ausfliegen (1a)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?