aus­beu­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
18./19. Jahrhundert
Aussprache:
Betonung
ausbeugen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|beu|gen

Bedeutung

ausweichen; aus dem Wege gehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?