Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ad­lig, gehoben ade­lig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ad|lig, ade|lig

Bedeutungsübersicht

    1. den Adel betreffend, ihm gemäß
    2. dem Adel angehörend
  1. (gehoben) von innerem Adel zeugend
  2. (gehoben) vornehm, edel, hoheitsvoll

Synonyme zu adlig

Aussprache

Betonung: adlig🔉
adelig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch adellich, althochdeutsch adallīh

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. den Adel (1, 2) betreffend, ihm gemäß

      Beispiel

      von adliger Herkunft sein
    2. dem Adel (1) angehörend

      Beispiel

      eine adlige Dame
  1. von innerem Adel (4) zeugend

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    eine adlige Gesinnung
  2. vornehm, edel, hoheitsvoll

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    eine adlige Haltung

Blättern