ab­te­le­fo­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
abtelefonieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|te|le|fo|nie|ren

Bedeutungen (3)

  1. (z. B. eingeworfene Münzen oder das Guthaben einer Telefonkarte) durch Telefonieren aufbrauchen
    Beispiel
    • bereits elf Euro abtelefoniert haben
  2. (zu einem bestimmten Zweck) eine größere Zahl von Personen, Stellen anrufen
    Beispiel
    • ich habe bestimmt dreißig Makler abtelefoniert – ohne Erfolg
  3. telefonisch absagen
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • sie hat abtelefoniert, weil sie Besuch bekommt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.