ab­spa­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
absparen
Lautschrift
[ˈapʃpaːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|spa|ren
Beispiel
du hast es dir vom Munde abgespart

Bedeutung

[unter Entbehrungen] sparen und für den Kauf von etwas erübrigen

Beispiele
  • ich habe mir das Geld für das Rad [von meinem Taschengeld] abgespart
  • den Pelzmantel musste sie sich regelrecht vom Munde absparen (das Geld für den Pelzmantel musste sie unter großen Entbehrungen zurücklegen)

Grammatik

sich absparen; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?