ab­set­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉absetzen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|set|zen

Bedeutungen (19)

  1. etwas, was jemand auf dem Kopf, dem Rücken, auf der Nase trägt, abnehmen, herunternehmen
    Beispiel
    • den Hut, den Rucksack, die Brille absetzen
  2. etwas [Schweres], was jemand in Händen hält, auf den Boden, an eine Stelle setzen
    Beispiel
    • das Gepäck, den Koffer absetzen
  3. von einer Stelle wegnehmen und dadurch etwas unterbrechen oder beenden
    Beispiele
    • das Gewehr, den Geigenbogen, das Glas vom Mund absetzen
    • sie trinkt, ohne abzusetzen (in einem Zug)
  4. jemanden an einer bestimmten Stelle aus einem Fahrzeug aussteigen lassen
    Beispiel
    • jemanden in seinem Wagen mitnehmen und am Bahnhof absetzen
  5. absenden, übermitteln, von sich geben
    Gebrauch
    Fachsprache
    Beispiel
    • einen Notruf absetzen
    1. [langsam] sinken lassen, ablagern
      Beispiel
      • der Fluss setzte eine Masse Geröll ab
    2. sich irgendwo niederschlagen und dort verbleiben
      Grammatik
      sich absetzen
      Beispiel
      • eine Menge Staub hat sich hier abgesetzt
  6. aus Amt oder Stellung entfernen
    Beispiele
    • einen Minister absetzen
    • die Regierung wurde abgesetzt
    1. (Anberaumtes, Angekündigtes) absagen, nicht stattfinden lassen
      Beispiele
      • etwas von der Tagesordnung absetzen
      • ein Theaterstück, ein Fußballspiel absetzen
    2. abbrechen, nicht weiterführen
      Beispiel
      • eine Therapie, Behandlung absetzen
    3. nicht weiter einnehmen
      Beispiel
      • ein Medikament, die Pille absetzen
  7. [in größeren Mengen] verkaufen
    Gebrauch
    Kaufmannssprache
    Beispiel
    • wir haben alle Exemplare absetzen können
  8. etwas, was nicht versteuert wird, von der zu versteuernden Summe abziehen
    Gebrauch
    Steuerwesen
    Beispiel
    • die Kosten für etwas [von der Lohnsteuer] absetzen können
    1. Grammatik
      sich absetzen
      Beispiel
      • das Gebäude setzt sich von der/gegen die Umgebung ab
    2. abheben (3b), unterscheiden
      Beispiel
      • der Grauton setzt die Wand gut ab
  9. ein Stück zwischen sich und die Verfolger legen, einen Vorsprung gewinnen
    Grammatik
    sich absetzen
    Beispiel
    • an der Spitze des Feldes setzte sich die Polin ab
  10. abrücken, sich distanzieren, zu jemandem, etwas auf Distanz gehen
    Grammatik
    sich absetzen
    Beispiel
    • sich von der Parteilinie absetzen
    1. sich [heimlich] davonmachen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      sich absetzen
      Beispiel
      • ich hatte mich nach Österreich, ins Ausland, über die Grenze abgesetzt
    2. sich zurückziehen
      Gebrauch
      Militär
      Grammatik
      sich absetzen
  11. (ein junges Tier) entwöhnen
    Gebrauch
    Landwirtschaft
    Beispiel
    • ein Kalb absetzen
    1. als neue Zeile beginnen lassen
      Gebrauch
      Schrift- und Druckwesen
      Beispiel
      • eine Zeile, die folgenden Zeilen, die Verse absetzen
    2. den Drucksatz von etwas anfertigen
      Gebrauch
      Druckwesen
      Beispiel
      • ein Manuskript absetzen lassen
  12. von der Anlegestelle o. Ä. abstoßen, wegdrücken
    Gebrauch
    Seemannssprache
    Beispiel
    • das Boot von der Brücke, vom Schiff absetzen
  13. mit etwas besetzen, verzieren
    Beispiele
    • einen Saum mit einer Borte, eine Täfelung mit einer Leiste absetzen
    • 〈oft im 2. Partizip:〉 mit Samt abgesetzte Ärmel
  14. (von einem Reittier) den Reiter abwerfen
    Beispiel
    • das Pferd setzte ihn ab

Synonyme zu absetzen

  • sich ablagern, sich abschlagen, sich ansammeln, sich festsetzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
absetzen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?