Zeit­sprung, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zeitsprung

Rechtschreibung

Worttrennung
Zeit|sprung

Bedeutung

das Überspringen eines Abschnitts eines zeitlichen Ablaufs

Beispiel
  • wegen zahlreicher Zeitsprünge in der erzählten Handlung ist der Roman nicht leicht zu lesen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?