Zeit­lu­pen­tem­po, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zeitlupentempo
Lautschrift
[ˈtsaɪ̯tluːpn̩tɛmpo]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zeit|lu|pen|tem|po

Bedeutung

sehr langsames, stark verzögertes Tempo

Beispiele
  • sich im Zeitlupentempo bewegen
  • im Zeitlupentempo (scherzhaft; sehr, auffallend langsam) arbeiten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?