Vi­g­net­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[vɪnˈjɛtə]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Vi|gnet|te
Alle Trennmöglichkeiten
Vi|g|net|te

Bedeutungen (4)

  1. ornamentale bildliche Darstellung auf dem Titelblatt, am Beginn oder Ende eines Kapitels oder am Schluss eines Buches
    Gebrauch
    Verlagswesen
    1. Maske (5a) mit bestimmten Ausschnitten (z. B. Schlüsselloch) im Vorsatz vor dem Objektiv einer Filmkamera
      Gebrauch
      Fotografie
    2. Maske (5a) zur Verdeckung bestimmter Stellen eines Negativs vor dem Kopieren
      Gebrauch
      Fotografie
  2. Gebührenmarke für die Autobahnbenutzung
  3. nicht amtliche Marke (oft mit Wertangabe, aber ohne postalische Gültigkeit), die zur Finanzierung einer Veranstaltung, Unterstützung einer wohltätigen Organisation o. Ä. ausgegeben wird
    Gebrauch
    Philatelie

Herkunft

französisch vignette, ursprünglich = Weinrankenornament, Verkleinerungsform von: vigne = Weinrebe < lateinisch vinea

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Vignette die Vignetten
Genitiv der Vignette der Vignetten
Dativ der Vignette den Vignetten
Akkusativ die Vignette die Vignetten

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen