Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Un­ke, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Un|ke

Bedeutungsübersicht

  1. Kröte mit plumpem, flachem Körper, schwarzgrauem bis olivgrünem, manchmal geflecktem, warzigem Rücken und grauem bis schwarzem Bauch mit gelber bis roter Fleckung; Feuerkröte
  2. (umgangssprachlich) jemand, der [ständig] unkt; Schwarzseher

Synonyme zu Unke

Aussprache

Betonung: Ụnke

Herkunft

vermengt aus frühneuhochdeutsch eutze = Kröte, mittelhochdeutsch ūche, althochdeutsch ūcha = Kröte und mittelhochdeutsch, althochdeutsch unc = Schlange

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Unkedie Unken
Genitivder Unkeder Unken
Dativder Unkeden Unken
Akkusativdie Unkedie Unken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kröte mit plumpem, flachem Körper, schwarzgrauem bis olivgrünem, manchmal geflecktem, warzigem Rücken und grauem bis schwarzem Bauch mit gelber bis roter Fleckung; Feuerkröte
  2. jemand, der [ständig] unkt; Schwarzseher

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    er ist eine alte Unke

Blättern