un­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unken

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ken

Bedeutung

aufgrund seiner pessimistischen Haltung oder Einstellung Unheil, Schlimmes voraussagen

Beispiel
  • er muss dauernd unken

Synonyme zu unken

  • kommen sehen, rechnen mit, schwarz [in schwarz] malen/sehen; (umgangssprachlich) den Teufel an die Wand malen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?