Tran­ce, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈtrɑ̃ːs(ə)]
selten:
[traːns]
Wort mit gleicher Schreibung
Trance (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Tran|ce

Bedeutung

(besonders durch Hypnose erreichter) dem Schlaf ähnlicher Dämmerzustand

Beispiele
  • in Trance fallen
  • jemanden in Trance versetzen
  • sich in einer leichten, tiefen Trance befinden
  • aus einer Trance erwachen

Herkunft

englisch trance < altfranzösisch transe = das Hinübergehen (in den Tod), zu: transir = hinübergehen; verscheiden < lateinisch transire, Transit

Grammatik

die Trance; Genitiv: der Trance, Plural: die Trancen […sn̩]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?