Tram, die oder das

Wortart:
Substantiv, feminin, oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
süddeutsch, österreichisch veraltend, schweizerisch
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Tram
Wort mit gleicher Schreibung
Tram (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Tram

Bedeutung

Straßenbahn

Tram
© Rolf Stumpf - Fotolia.com

Herkunft

englisch tram, Kurzform von: tramway = Straßenbahn(linie), eigentlich = Schienenweg, aus: tram = (Holz)schiene; Schienenstrecke; Wagen (unterschiedlichster Art) < mittelniederdeutsch, mittelniederländisch trame (dafür mittelhochdeutsch trām[e], drām[e] = (Quer)balken, die ältesten Schienen bestanden aus Holzbalken) und way = Weg

Grammatik

die Tram; Genitiv: der Tram, Plural: die Trams, (schweizerisch:) das Tram; Genitiv: des Trams, Plural: die Trams

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?