Träu­me­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Träumerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Träu|me|rin

Bedeutungen (2)

  1. Frau, die gern träumt (2a), ihren Gedanken nachhängt und mit der Wirklichkeit nicht recht fertigwird
  2. weibliche Person, die gerade träumt (1a); Träumende
    Beispiel
    • der Wecker riss die Träumerinnen aus dem Schlaf

Herkunft

Träumer mittelhochdeutsch troumære

Grammatik

die Träumerin; Genitiv: der Träumerin, Plural: die Träumerinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?