Syn­di­ka, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Syndika

Rechtschreibung

Worttrennung
Syn|di|ka

Bedeutung

weibliche Person als ständiger Rechtsbeistand eines großen Unternehmens, eines Verbandes, einer Handelskammer

Herkunft

lateinisch syndicus = Rechtsbevollmächtigter einer Stadt oder Gemeinde < griechisch sýndikos = Sachverwalter, Anwalt, zu: sýn = zusammen und díkē = Weise, Sitte; Recht; Rechtssache

Grammatik

die Syndika; Genitiv: der Syndika, Plural: die Syndikas

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?