Sta­tik, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Statik
auch:
🔉[ˈst…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sta|tik

Bedeutungen (3)

    1. Teilgebiet der Mechanik für die Untersuchung von Kräften an ruhenden Körpern
      Gebrauch
      Physik
    2. Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte an ruhenden Körpern
      Gebrauch
      Physik
  1. Stabilität bewirkendes Verhältnis der auf ruhende Körper, besonders auf Bauwerke, wirkenden Kräfte
    Gebrauch
    Bauwesen
    Beispiel
    • die Statik eines Hauses berechnen
  2. Gebrauch
    bildungssprachlich

Herkunft

griechisch statikḗ (téchnē) = Kunst des Wägens, zu: statikós = zum Stillstehen bringend, wägend, zu: statós = (still)stehend

Grammatik

die Statik; Genitiv: der Statik, Plural: die Statiken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?