Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Soh­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Soh|le

Bedeutungsübersicht

    1. untere Fläche des Schuhs, auch des Strumpfes
    2. Kurzform für: Einlegesohle
  1. Kurzform für: Fußsohle
  2. Boden eines Tals, Flusses, Kanals o. Ä.
    1. (Bergmannssprache) Boden, untere Begrenzungsfläche einer Strecke, einer Grube
    2. (Bergmannssprache) alle auf einer Ebene liegenden Strecken
  3. (Bergbau) unmittelbar unter einem Flöz liegende Gesteinsschicht

Aussprache

Betonung: Sohle
Lautschrift: [ˈzoːlə] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch sole, althochdeutsch sola, über das Vulgärlateinische zu lateinisch solum = Grund(fläche), (Fuß)sohle

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Sohledie Sohlen
Genitivder Sohleder Sohlen
Dativder Sohleden Sohlen
Akkusativdie Sohledie Sohlen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Sohle - Sohlen mit starkem Profil
      Sohlen mit starkem Profil - © by-studio - Fotolia.com
      untere Fläche des Schuhs, auch des Strumpfes

      Beispiele

      • Sohlen aus Leder, Gummi
      • dünne, dicke Sohlen
      • die Sohlen sind durchgelaufen
      • <in übertragener Bedeutung>: die Sohle des Bügeleisens (die Fläche, mit der gebügelt wird) hat einen Belag

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • eine kesse/heiße Sohle aufs Parkett legen (umgangssprachlich: auffallend flott tanzen)
      • sich <Dativ> etwas [längst] an den Sohlen abgelaufen haben (Schuh 1)
      • auf leisen Sohlen (ganz unbemerkt, still und heimlich: er machte sich auf leisen Sohlen davon)
    2. Sohle - Einlegesohlen
      Einlegesohlen - © MEV Verlag, Augsburg

      Kurzform für:

      Einlegesohle
  1. Sohle
    © Uschi Hering - Fotolia.com

    Kurzform für:

    Fußsohle

    Beispiel

    die Sohlen voller Blasen haben

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    sich <Dativ> die Sohlen nach etwas ablaufen/wund laufen (Bein 1)
  2. Boden eines Tals, Flusses, Kanals o. Ä.
    1. Boden, untere Begrenzungsfläche einer Strecke, einer Grube

      Gebrauch

      Bergmannssprache

      Beispiel

      die Sohle des Stollens
    2. alle auf einer Ebene liegenden Strecken

      Gebrauch

      Bergmannssprache

      Beispiel

      der Brand ist auf der vierten Sohle ausgebrochen
  3. unmittelbar unter einem Flöz liegende Gesteinsschicht

    Gebrauch

    Bergbau

Blättern