Sen­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Sense

Rechtschreibung

Worttrennung
Sen|se
Beispiel
[jetzt ist aber] Sense! (umgangssprachlich für Schluss!, jetzt ist es genug!)

Bedeutung

Gerät zum Mähen, dessen langes, bogenförmig gekrümmtes, am freien Ende allmählich spitz zulaufendes Blatt (5) rechtwinklig am langen Stiel befestigt ist

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • Sense sein (salopp: Schluss sein: bei mir ist jetzt Sense (ich habe endlich genug davon, mache Schluss); Herkunft ungeklärt)

Herkunft

mittelhochdeutsch sēnse (mitteldeutsch), segens(e), althochdeutsch segensa, eigentlich = die Schneidende

Grammatik

die Sense; Genitiv: der Sense, Plural: die Sensen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?