Schupf­nu­del, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
süddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schupfnudel

Rechtschreibung

Worttrennung
Schupf|nu|del

Bedeutung

Nudel aus Kartoffelpüree, Mehl und Ei

Herkunft

zu schupfen in der landschaftlichen Bedeutung „rollen, wälzen“

Grammatik

die Schupfnudel; Genitiv: der Schupfnudel, Plural: die Schupfnudeln (meist im Plural)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?