Schlaf­an­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schlafanfall
Lautschrift
[ˈʃlaːfʔanfal]

Rechtschreibung

Worttrennung
Schlaf|an|fall

Bedeutung

unvermittelt und anfallartig auftretender unwiderstehlicher Schlafdrang

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?