Schind­lu­der, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schindluder

Rechtschreibung

Worttrennung
Schind|lu|der

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • mit jemandem, etwas Schindluder treiben (umgangssprachlich: jemanden, etwas schändlich, übel behandeln; eigentlich = wie einen Kadaver behandeln, dem die Haut abgezogen wird)

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, eigentlich = totes Tier, das geschunden (= abgedeckt) wird

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?