Ro­sen­mon­tag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Rosenmontag

Rechtschreibung

Worttrennung
Ro|sen|mon|tag

Bedeutung

Montag vor Fastnachtsdienstag

Herkunft

niederrheinisch rasen(d)montag, zu westmitteldeutsch rosen = toben, rasen, also eigentlich = rasender (= wilder, toller) Montag

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Rosenmontag die Rosenmontage
Genitiv des Rosenmontages, Rosenmontags der Rosenmontage
Dativ dem Rosenmontag den Rosenmontagen
Akkusativ den Rosenmontag die Rosenmontage
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?