Re­pu­ta­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Reputation

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|pu|ta|ti|on

Bedeutung

[guter] Ruf

Beispiel
  • ein Wissenschaftler von internationaler Reputation

Herkunft

französisch réputation = Ruf, Ansehen < lateinisch reputatio = Erwägung, Berechnung, zu: reputare = be-, zurechnen

Grammatik

die Reputation; Genitiv: der Reputation

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?