Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ram­me, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: Bauwesen
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ram|me
Verwandte Form: Rammel

Bedeutungsübersicht

aus einem [stählernen] Gerüst und daran an einer Kette o. Ä. befestigtem Bär oder Rammklotz bestehende Vorrichtung zum Einrammen von Pfählen oder zum Feststampfen von lockerem Boden o. Ä.

Aussprache

Betonung: Rạmme

Herkunft

mittelhochdeutsch ramme, zu veraltet Ramm = Widder, mittelhochdeutsch ram, althochdeutsch ram(mo); nach dem Vergleich mit einem Widder, der mit gesenktem Kopf gegen etwas anrennt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Rammedie Rammen
Genitivder Rammeder Rammen
Dativder Rammeden Rammen
Akkusativdie Rammedie Rammen

Blättern