Pul­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pulle

Rechtschreibung

Worttrennung
Pul|le

Bedeutung

Flasche

Beispiele
  • eine Pulle Wodka
  • er nahm einen Schluck aus der Pulle
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • volle Pulle (mit vollem Einsatz, voller Energie, voller Leistung; mit größtmöglichem Tempo: auf der Autobahn fuhr er volle Pulle)

Synonyme zu Pulle

Herkunft

aus dem Niederdeutschen; entstellt aus: Ampulle

Blättern

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.