Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Am­pul­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: besonders Medizin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Am|pul|le

Bedeutungsübersicht

  1. kleiner, keimfrei zugeschmolzener Glasbehälter [besonders für Injektionslösungen]
  2. (Anatomie) blasenförmige Erweiterung eines röhrenförmigen Hohlorgans (z. B. des Mastdarms)
  3. (Kunstwissenschaft) kleine Kanne oder Flasche aus Metall, Ton oder Glas als Wein-, Öl- oder Wasserbehälter [für liturgische Zwecke]

Aussprache

Betonung: Ampụlle🔉

Herkunft

lateinisch ampulla, Verkleinerungsform von: amphora, Amphora

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ampulledie Ampullen
Genitivder Ampulleder Ampullen
Dativder Ampulleden Ampullen
Akkusativdie Ampulledie Ampullen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kleiner, keimfrei zugeschmolzener Glasbehälter [besonders für Injektionslösungen]

    Beispiel

    die Ampullen in den Schrank schließen
  2. blasenförmige Erweiterung eines röhrenförmigen Hohlorgans (z. B. des Mastdarms)

    Gebrauch

    Anatomie

  3. kleine Kanne oder Flasche aus Metall, Ton oder Glas als Wein-, Öl- oder Wasserbehälter [für liturgische Zwecke]

    Gebrauch

    Kunstwissenschaft

Blättern