Pol­ler, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Poller

Rechtschreibung

Worttrennung
Pol|ler

Bedeutungen (2)

  1. Holz- oder Metallklotz, -pfosten auf Schiffen, Kaimauern, um den die Taue zum Festmachen von Schiffen gelegt werden
    Poller
    © MEV Verlag, Augsburg
    Herkunft
    älter: Polder < niederländisch polder < altfranzösisch poldre, poultre (französisch poutre) = Balken, ursprünglich = junge Stute (beide tragen Lasten) < lateinisch pullus = Jungtier
    Gebrauch
    Seemannssprache
  2. als Markierung oder aus Sicherheitsgründen aufgestellter Klotz
    Gebrauch
    Straßenverkehr
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?