Pa­ra­dies­vo­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Paradiesvogel

Rechtschreibung

Worttrennung
Pa|ra|dies|vo|gel

Bedeutungen (2)

  1. (in den tropischen Regenwäldern Neuguineas und der Molukken heimischer) großer Singvogel mit prächtigem, buntem Gefieder und oft sehr langen Schwanzfedern
    Herkunft
    nach dem prächtigen Gefieder
  2. jemand, der in seiner Umgebung durch ungewöhnliche Ideen, unangepasste Lebensweise, durch ausgefallene Kleidung o. Ä. auffällt
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?