Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Not­la­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Not|la|ge

Bedeutungsübersicht

aufgrund äußerer Umstände eingetretene schwierige Situation, in der sich jemand befindet

Beispiele

  • jemandes [augenblickliche] Notlage ausnutzen
  • aus einer Notlage herauskommen
  • jemanden aus einer Notlage befreien
  • in einer Notlage sein

Synonyme zu Notlage

Dilemma, Kalamität, missliche Lage/Situation, Misslichkeit, Not, Notfall, Notsituation, Notstand, schwierige Lage/Situation, Schwierigkeit, Zwangslage; (gehoben) Herzensnot; (bildungssprachlich) Malaise, Misere; (umgangssprachlich) Bredouille, Klemme, Patsche, Schlamassel, Schwulitäten, Tinte, Zwickmühle; (österreichisch, sonst landschaftlich) Schlamastik

Aussprache

Betonung: Notlage
Lautschrift: [ˈnoːtlaːɡə]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Notlagedie Notlagen
Genitivder Notlageder Notlagen
Dativder Notlageden Notlagen
Akkusativdie Notlagedie Notlagen

Blättern