Nim­bus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Nimbus

Rechtschreibung

Worttrennung
Nim|bus

Bedeutungen (2)

  1. besonderes Ansehen, glanzvoller Ruhm
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • sein Nimbus als großer Dichter
  2. Heiligenschein, Gloriole
    Gebrauch
    besonders bildende Kunst

Herkunft

mittellateinisch nimbus = Heiligenschein, Strahlenglanz < lateinisch nimbus = Regenwolke; Nebelhülle, die die Götter umgibt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?