Mug­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Muggel
Lautschrift
🔉[ˈmʊɡl̩]
auch:
🔉[ˈmaɡl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mug|gel

Bedeutung

Person, die nicht in etwas eingeweiht ist, die von bestimmten Dingen keine Kenntnis hat

Herkunft

nach den Harry-Potter-Romanen von J. K. Rowling, in denen eine Person, die nicht zaubern kann, so bezeichnet wird; zu englisch mug = Trottel, dumme Person

Grammatik

der Muggel; Genitiv: des Muggel[s], Plural: die Muggel[s]

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2004 erstmals im Rechtschreibduden.

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen