Mond­schein, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mondschein
Lautschrift
[ˈmoːntʃaɪ̯n]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mond|schein

Bedeutung

Licht, Schein des Mondes (1a)

Beispiel
  • ein Spaziergang bei, im Mondschein
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • der kann, du kannst mir [mal] im Mondschein begegnen (salopp: ich will von ihm, dir in Ruhe gelassen werden, ich will nichts mit dir, ihm zu tun haben)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?