Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mo­di­fi­ka­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mo|di|fi|ka|ti|on

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) das Modifizieren; Abwandlung, Abänderung
    2. (bildungssprachlich) modifizierte Form, Ausführung
  1. (Biologie) durch äußere Faktoren bedingte nicht erbliche Abweichung einer Eigenschaft; abweichende Ausprägung eines Merkmals
  2. (Chemie) jeweils durch die Kristallstruktur gekennzeichnete unterschiedliche Zustandsform, in der ein Stoff vorkommen kann
  3. (Psychologie) durch Umwelteinfluss hervorgerufene, vorübergehende, geringfügige Veränderung der Konstitution

Synonyme zu Modifikation

Abwandlung, Änderung, Korrektur, Revision, Variante, Variation, Veränderung, Verbesserung

Aussprache

Betonung: Modifikation

Herkunft

mittellateinisch modificatio < lateinisch modificatio = das Abmessen, Abwägen, zu: modificare, modifizieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Modifikationdie Modifikationen
Genitivder Modifikationder Modifikationen
Dativder Modifikationden Modifikationen
Akkusativdie Modifikationdie Modifikationen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Modifizieren; Abwandlung, Abänderung

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiele

      • Modifikationen vornehmen
      • der Austragungsmodus hat im Laufe der Jahre viele Modifikationen erfahren (ist oft modifiziert worden)
    2. modifizierte Form, Ausführung

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      der Text liegt in mehreren Modifikationen vor
  1. durch äußere Faktoren bedingte nicht erbliche Abweichung einer Eigenschaft; abweichende Ausprägung eines Merkmals

    Gebrauch

    Biologie
  2. jeweils durch die Kristallstruktur gekennzeichnete unterschiedliche Zustandsform, in der ein Stoff vorkommen kann

    Gebrauch

    Chemie
  3. durch Umwelteinfluss hervorgerufene, vorübergehende, geringfügige Veränderung der Konstitution

    Gebrauch

    Psychologie

Blättern