Mes­me­ris­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mesmerismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Mes|me|ris|mus

Bedeutung

Therapie, die sich auf die Annahme stützt, dass dem Menschen innewohnende magnetische Kräfte eine heilende Wirkung auf Kranke, besonders Nervenkranke, haben können

Herkunft

nach dem deutschen Arzt F. Mesmer (1734–1815)

Grammatik

der Mesmerismus; Genitiv: des Mesmerismus

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?