Me­so­derm, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Biologie, Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mesoderm

Rechtschreibung

Worttrennung
Me|so|derm

Bedeutung

(während der Embryonalphase) bei vielzelligen Tieren und beim Menschen sich zwischen Ektoderm und Entoderm einschiebende Zellschicht, aus der sich der überwiegende Teil der Körpermasse bildet

Herkunft

zu griechisch dérma = Haut

Grammatik

das Mesoderm; Genitiv: des Mesoderms, Plural: die Mesoderme

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?