Mar­xis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Marxismus
Lautschrift
[marˈksɪsmʊs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mar|xis|mus

Bedeutungen (2)

  1. von Marx und Engels begründete Lehre, die auf einer mit der Methode des dialektischen Materialismus erfolgenden Betrachtung der Gesellschaft beruht und die die revolutionäre Umgestaltung der Klassengesellschaft in eine klassenlose Gesellschaft zum Ziel hat
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • die Lehre des Marxismus
  2. aus dem marxistischen Jargon stammendes sprachliches oder stilistisches Element in gesprochenen oder geschriebenen Texten

Herkunft

nach dem deutschen Philosophen und Nationalökonomen K. Marx (1818–1883)

Grammatik

der Marxismus; Genitiv: des Marxismus, Plural: die Marxismen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1929 erstmals im Rechtschreibduden.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?