Mar­schall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Marschall

Rechtschreibung

Worttrennung
Mar|schall

Bedeutungen (2)

  1. hoher höfischer Beamter; Hofmarschall
    1. hoher militärischer Dienstgrad
      Grammatik
      ohne Plural
    2. Offizier des Dienstgrades Marschall (2a)

Herkunft

französisch maréchal, aus dem Fränkischen, vgl. mittelhochdeutsch marschalc, althochdeutsch marahscalc = Pferdeknecht; zu mittelhochdeutsch marc(h), althochdeutsch marah = Pferd (vgl. Mähre) und mittelhochdeutsch schalc, althochdeutsch scalc, Schalk

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?